VISUREF 150 – Autorefraktometer und Keratometer
Produkt

ZEISS VISUREF 150 Autorefraktometer und Keratometer

VISUREF® 100 und 150 von ZEISS sind Basisdiagnostikgeräte, die zuverlässige Leistung und hohen Bedienkomfort vereinen. Beide liefern schnell und verlässlich Refraktions- und Keratometriedaten, um den Zustand der Patienten im Detail zu bestimmen. Nach dem mühelosen Aufbau und kurzer Einarbeitung kann ZEISS VISUREF 150 bereits verwendet werden.

  • Intuitiv und modern
  • Datenmanagement
  • Flexible Gerätesteuerung

Intuitive Benutzeroberfläche

Neben der Refraktionsbestimmung und Keratometrie erlaubt die intuitive und prozessorientierte Bedienung auch die Messung von Hornhaut- und Pupillendurchmessern, die Bestimmung des BC-Werts für Kontaktlinsen und die Bilderfassung. Anpassbare Beleuchtungsparameter ermöglichen auch die Messung von implantierten Intraokularlinsen (IOL). Zur Verringerung der Akkomodationswirkung verfügt das Gerät über eine automatische Nebelung.

Die intuitive Benutzeroberfläche führt den Nutzer durch die wichtigsten Arbeitsschritte der Refraktionsbestimmung. Optimale Ergebnisse erhalten Sie durch die Auswahl verschiedener Messeinstellungen (z. B. manuell oder automatisch getriggert) und Beleuchtungsparameter (z. B. IOL-Modus).

Mehr über Refraktionsbestimmung erfahren

Ihre täglichen Herausforderungen

Selbst komplexe Praxisaufgaben laufen reibungslos ab, wenn die Routineaufgaben einfach auszuführen sind. Dazu zählt die Refraktionsbestimmung als einer der ersten Diagnoseschritte jeder Behandlung. Für den Erfolg jeder augenärztlichen Praxis ist ein hoher Patientendurchsatz ausschlaggebend. Doch genauso wichtig sind die Zuverlässigkeit der Vordiagnosetests und der Komfort des Patienten.

Der VISUREF 150 von ZEISS wird in Ihrer Praxis schnell zu einem wichtigen Teil der Grundausstattung. Mit seiner modernen Kommunikationstechnik lässt sich das Gerät nahtlos in bestehende Praxisumgebungen integrieren und unterstützt effizient den Arbeitsablauf in der Diagnose.

Datenmanagement

Frühere Messungen können schnell über den lokalen Gerätespeicher abgerufen werden. Damit sind alle Details von bis zu 10 Messungen pro Auge sowie deren Durchschnittswerte sichtbar. Die Ergebnisse können über einen integrierten Thermodrucker oder als PDF-Datei über einen Netzwerkdrucker ausgedruckt werden. Messdaten werden dann am PC oder über eine Webserver-Schnittstelle überprüft.

Flexible Gerätesteuerung

Touchscreen und Joystick machen die Durchführung von Messungen besonders einfach. Die Diagnosedaten werden in hervorragender Auflösung auf einem verstellbaren Farb-Touchscreen angezeigt. Patienten lassen sich mit der motorisierten Kinnstütze schnell und bequem positionieren. Der integrierte Schnellstopp verhindert unbeabsichtigte Bewegungen der Gerätebasis.

Entdecken Sie die ZEISS Essential Line

Ein kompletter Arbeitsplatz für die Basisdiagnostik

Eine gut funktionierende Basisdiagnostik ist in nahezu jeder Augenarztpraxis unerlässlich. Sie ist die Voraussetzung für ein effizientes Management der Patientenuntersuchungen und Routinekontrollen und unterstützt die Entscheidungsfindung während der Behandlung. Die Basisdiagnostikgeräte aus dem Produktportfolio der ZEISS Essential Line vereinfachen Ihre Untersuchungsabläufe und sorgen für eine hochqualitative Behandlung – ab dem ersten Moment.

Downloads

  • VISUREF 100 Datasheet DE

    Seiten: 4
    Dateigröße: 388 KB
  • VISUREF 150 Datasheet DE

    Seiten: 4
    Dateigröße: 322 KB

Technische Daten

ZEISS VISUREF 150

Sphäre (SPH)
-25,00 dpt bis +22,00 dpt, in Schritten von 0,12 dpt / 0,25 dpt
Zylinder (CYL)
0,00 dpt bis ±10,00 dpt, in Schritten von 0,12 dpt / 0,25 dpt
Achse (AX)
0° bis 180°, in Schritten von 1°
Hornhautscheitelabstand (VD)
0,00 mm / 10,00 mm / 12,00 mm / 13,50 mm / 15,00 mm
Pupillenabstand (PD)
10–85 mm
Mindestdurchmesser der Pupille
2 mm
Hornhaut-Krümmungsradius
5,00 mm bis 10,20 mm, in Schritten von 0,01 mm
Korneale Brechkraft
33,00 dpt bis 67,50 dpt, in Schritten von 0,12 dpt / 0,25 dpt
Kornealer Astigmatismus
0,00 dpt bis -15,00 dpt, in Schritten von 0,12 dpt / 0,25 dpt
Achse
0° bis 180°, in Schritten von 1°
Hornhautdurchmesser
2,00 mm bis 12,00 mm, in Schritten von 0,10 mm
Verstellung Kinnstütze
65 mm, motorisiert
Drucker
Integrierter Thermodrucker (Papierbreite 57 mm), druckbare PDF über optionalen Netzwerkdrucker
Konnektivität
1× serielle RS-232-Schnittstelle, komplett isoliert 2MOPP
1× Netzwerkschnittstelle (LAN 10/100), komplett isoliert 2MOPP
Unterstützte Datenausgabeoptionen:
– an ePA- und PMS-Systeme oder ZEISS FORUM
– dateibasiert an Netzwerkordner und USB-Stick
Webservice-Schnittstelle für Dateiabruf
1× USB-Schnittstelle (nur für USB-Stick)
1× VGA-Monitorausgang
Datenformat für Ausgabe
XML (JOIA), PDF
Spannungsversorgung
100–240 V AC ± 10 %, 50/60 Hz
Abmessungen, Gewicht
275 × 525 × 450 mm, 18 kg